Galizische Stadt in Nowy Sącz

Zum Planer hinzugefügt
Vom  Planer geloscht
Vor hundert Jahren sah fast jede Stadt in Galizien ähnlich aus. In den Straßen und auf dem Markt standen hauptsächlich Erdgeschossholzhäuser mit Holzhütten auf Holzsäulen unterstützt, aus denen man in kleine Geschäfte und Handwerksbetriebe einkam. Im mittleren Marktsegment , in Rohform gepflastert mit den so genannten "Kopfsteinpflastern" musste notwendigerweise die Statue von St. Florian stehen, in einer der Frontfassade sollte sich ein grosser Holzgasthof befinden und das ganze ragte Rathaus ūber. So sieht die galizische Stadt restauriert, neben dem Museum von Nowy Sącz gebaut.

Orte in der Nähe