Museum von Sądecki Lachs Nammens Zofia und Stanisław Chrząstowski

Zum Planer hinzugefügt
Vom  Planer geloscht
Museum von Sądecki Lachs ist eine Tochtergesellschaft von Sądecki Ethnographischem Park. Es wurde von ethnographischer Privatsammlung der Gründer erstellt - Regionalisten und Animateuren, wohnhaft in Podegrodzie seit den späten zwanziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts. Die Ausstellung widmet sich der traditionellen materiellen Kultur der Region von Lachowski, der Landwirtschaft, ländlichem Handwerk wie Töpferei, Schmiedekunst, Faserverarbeitung und Weberei. Präsentiert ist auch gegenwärtige Volkskultur sowie die rituelle Kunst, verbunden mit Hochzeit, Ostern: Kränze, Palmen, Krippen, Sternsinger, Pferde. Im Museum sind originelle podegrodzki Weihnachtskostüme ausgestellt, die meisten entstanden aus dem späten neunzehnten und frühen zwanzigsten Jahrhundert. Für die reich bestickten Jacken der Männer, Frauenkorsetts können Sie bewundern die fein geschliffenen Verzierungen ländlicher Kleidung. Ethnographische Ausstellung ergänzt die in Exposition von dem an der Wende des Jahrhunderts lebenden ländlichen Fotografen Wojciech Migacz. Separates Themenbereich präsentiert eine Ausstellung aus der Sammlung des Nowosądecki Museums unter dem Titel "Archäologie von Podegrodzie und die Umgebung von Nowy Sącz."

Orte in der Nähe