Diözesanes Pilgerzentrum und Papstaltar in Stary Sącz (dt. Alt Sandez)

Zum Planer hinzugefügt
Vom  Planer geloscht
Stary Sącz
Auf ausgedehnten großen Wiesen des Poprad-Tals unterhalb einer Böschung, auf der sich die Bebauungen von Stary Sącz erheben, hielt Papst Johannes Paul II. am 16.06.1999 eine heilige Messe für ungefähr 500 Tausend Gläubige. Er sprach damals selige Kinga heilig. Zur Erinnerung an dieses Ereignis und zur Verehrung des polnischen Papstes wurde hier auf einem künstlich aufgeschütteten Erdhügel ein Holzaltar von der denkwürdigen Messe der Heiligsprechung aufgestellt. Unter dem Altar befindet sich ein kleines Museum mit Andenken von St. Johannes Paul II. Daneben wurde ein Gebäude des Pilgerzentrums errichtet, d.h. Diözesanes Pilgerzentrum St. Johannes Paul II.

Orte in der Nähe