Trinkhalle „Jan“ in Krynica-Zdrój

Zum Planer hinzugefügt
Vom  Planer geloscht
Krynica-Zdrój
Im Schatten der Bäume unterhalb der Bebauungen entlang der Piłsudski-Straße hat sich ein kleiner Holzpavillon versteckt. Mit Dachziegeln bedeckt und mit einem kleinen Türmchen, das von einer Koppel gekrönt ist, beherbergt er im Inneren eine Mineralwassertrinkhalle. Der Pavillon entstand 1923 nach einem Umbau und nach der Verbindung zweier kleinerer Trinkhallen aus den 80er Jahren des 19. Jhs., die nebeneinander standen. Neben dem Wasser aus der „Jan“-Quelle kann man hier auch den sehr guten Geschmack des Wassers aus der Quelle „Józef“ probieren. Das eine ist ein schwach mineralisierter Säuerling mit hohem Gehalt an Calciumhydrogencarbonat. Das andere Wasser hat eine ähnliche Beschaffenheit, ist jedoch etwas mineralisierter.

Orte in der Nähe