Jüdischer Friedhof in Bobowa

Zum Planer hinzugefügt
Vom  Planer geloscht
Bobowa
Inmitten von grünen Feldern und Wiesen auf dem Abhang eines Hügels oberhalb von Bobowa und dem Tal von Biała führt ein kleiner, schmaler Pfad durch ein Tor, hinter dem man im Schatten von Bäumen viele Steinstelen – Matzewas eines jüdischen im 18. Jh. gegründeten Friedhofs sieht. Einige Male im Jahr kann man hier Gruppen von Juden treffen: mit Bart, in schwarzem Chalat, mit Hüten und mit Peies, so wie auf Fotos aus der Vorkriegszeit... Einst stellten sie einen wesentlichen Teil der Bevölkerung von Bobowa dar, heute kommen sie hierher nur, um auf dem Friedhof eine Ohel zu besuchen, in der berühmte chassidische Zaddikim: Salomon Halberstam und Chaim Jakub von Bobowa beigesetzt wurden.

Orte in der Nähe